Hintergrund: Einführung des Hoheitszeichens des Dritten Reiches für Staat und Partei [1933]

Dokumente der Zeitgeschichte — 1933


Hoheitszeichens des Dritten Reiches für Staat und Partei
Bild: Das Hoheitszeichen des Deutschen Reiches 1933.

Kurzbeschreibung: Der Reichsadler steht mit gespreizten Flügeln auf einem Eichenlaubkranz in dessen Mitte sich die Swastika (Sonnenradrune/Hakenkreuz) befindet. Die Stellung des Adlerkopfes symbolisiert Staat oder Partei, je nachdem ob die Blickrichtung vom Betrachtger aus links oder rechts ist. Dass der Parteiadler über seinen linken Flügel blickt (aus der Blickrichtung des Betrachters nach rechts), stammt aus der Gründungszeit, in der hierdurch die sozialistische Ausrichtung Eingang in das Parteisymbol fand. Für den militärischen Bereich gelten eigene Regelungen zur Ausrichtung des Kopfes.
 
 

Quellennachweis/Zitation

Quelle

Faksimile.
 

Zitation

 
 
 
©  2010  – 
by Günther Schleu
Zuletzt aktualisiert:
Hier abgebildete Geschirrteile und Firmen­unterlagen stehen derzeit nicht zum Verkauf oder Tausch.