Porzellanmarke H & M (Hersteller unbekannt)
• Form: Porzellanscherben der Porzellanfabrik Kalk in Eisenberg/Thüringen • Tasse 464 halbstark
• Dekor: (musizierende Kinder und Tiermotive, Lysterglasur)

Informationen

Die Geschirrform »464« - eine Mokkatasse - ist eine Fertigerzeugnisform der Porzellanfabrik Kalk in Eisenberg/Thüringen aus den 1930er Jahren.
Der Dekor ist vergleichbar den Ausführungen der Porzellanfabrik Kalk zum gleichen Thema.
Ungeklärt ist die auf der Glasur gestempelte Porzellanmarke und welche Firma dahinter steckt.
 

Bilder

Zum Geburtstag;
Höhe 52 mm, Durchmesser 70 mm


 

Bekannte Porzellanmarken

Die Porzellanmarke findet sich nicht durchgängig auf allen Geschirrteilen.
Auf Grund alleinstellender Merkmale einiger der Formbestandteile - Henkel oder Deckelknäufe - ist eine Zuordnung zur Porzellanfabrik Kalk möglich; nicht jedoch bei Flachgeschirr.
Die bekannten Porzellanmarken sind:
rechtwinkelig gekreuzte Pfeile im Doppelkreis mit Buchstaben P K E und Krone, aufglasur
Firma derzeit nicht bekannt; gerne können Sie mit Ihrem Wissen helfen, die fehlenden Informationen zu ergänzen.
 
 

Quellennachweis/Zitation

Quelle

Tassen-Set: Eigenes Archiv.
 

Zitation

 
 
 
©  2012  – 
by Günther Schleu
Zuletzt aktualisiert:
Hier abgebildete Geschirrteile und Firmen­unterlagen stehen derzeit nicht zum Verkauf oder Tausch.