Eisenberg (Thüringen) • Porzellanfabrik Bremer & Schmidt, Eisenberg (BSE)

{109/55} (Schwarz-weißes Fächermuster, Goldrand)

Während bei der Form 1000 eine schräge Führung der Form beabsichtigt ist, fehlt bei diesem Tassenmodell diese Linienführung (noch). Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass vor (evtl. bis einschließlich) 1955 die vorliegende Form entstanden bzw. zur Mokkageschirrproduktion genutzt wurde.
Bereits 1956 wurde im DIA-Exportkalender (Unser Handelsprogramm) für 1957 von der Porzellanfabrik Bremer und Schmidt die »Form 1000« mit vergleichbarem Dekor auf dem 10. Wochenkalenderblatt beworben.

Die Mokkatasse (Vorläuferversion der »Form 1000«?)

Untertasse Tasse
Untertasse Tasse
© 2011