Großbreitenbach • Franz Fritz Nachfolger • FFN, Großbreitenbach

Firmengeschichte: Die Jahre der Form-1000-Dekoration

Bekannt sind Andenkenmotive - Ortansichten und Ortswappen - auf Form-1000-Geschirrteilen (Tassen, Mokkakannen, Milch­kännchen, Zuckerdosen), welche die Porzellanmalerei als Weißware bezog.
Dies erfolgte wahrscheinlich ab 1968, als das Porzellanwerk Kahla Hauptkommanditist der Porzellanfabrik Bremer & Schmidt (Eisenberg) wurde und Weißware vielfältig abgegeben worden war.

Die Porzellanmarken (nur zur »Form 1000«)

Die nachfolgend gezeigten Porzellanmarken wurden auch auf anderen Porzellangeschirren bzw. -formen dieser Firma zur Markung verwendet. Hier geht es erst einmal um die Zeit der Form-1000-Dekoration.
 
Kreise
FFN
GROSSBREITENBACH
[braun aufglasur]
FFN
GROSSBREITENBACH
16 (seitlich rechts)
[braun aufglasur]
FFN
GROSSBREITENBACH
16 (seitlich rechts)
[kleinere Version]
[braun aufglasur]
 

Dekor{nummer} | Dekorhauptmotiv | Fond | Randung

Firmengeschichte: Die Zeiten davor und danach

Porzellanmanufaktur Franz Fritz, 1874 - 1905, Porzellanmalerei: Städtebilder, Städtewappen, Geschenkartikel.
Weitergeführt 1906 - 1971: Franz Fritz Nachfolger, Porzellanmalerei.
1971 Eingliederung in den „VEB Porzellanwerk Ilmenau“, Stilllegung 1973.

Eigendarstellung im Rechnungskopf von 1931.


Franz Fritz Nachfolger
Porzellan-Manufaktur
75 Jahre • 1874 - 1949
Spezialitäten:
Pfeifenköpfe / Ansichtsartikel
Kunstkeramik
Großbreitenbach i. Thür.
ZUR MESSE IN LEIPZIG:
Handelsstätte „Dresdner Hof“
III: Stock Zimmer Nr. 197.

Eigendarstellung im Rechnungskopf von 1949.
Franz Fritz Nachfolger
Porzellan- und Glas-Manufaktur
Großbreitenbach i. Thür.
75 Jahre • 1874 - 1949

Spezialitäten:
Andenken- u. Geschenkartikel mit Städtebildern, Städtewappen u. neutralen Dekoren - Pfeifenköpfe in allen Ausführungen

Eintrag im Adressbuch der Keramindustrie (22. Auflage) von 1949 (Seite 223, Eintrag 1554).

+Fritz Nachfl., Inh. Wilhelm Zedler, Porzellanmenufaktur. – DA.: Fritz Nachfl. – Tel.: 506 – Pschk.: Erfurt 5423.
  Reiseandenken mit Ansicht und Wappen, Pfeifenköpfe.

© 2004