Porzellanfabrik Kalk in Eisenberg/Thüringen • Scherbenform »Pompadour« • Formen, Dekore, Porzellanmarken

Zur Formengeschichte

Die Form »Pompadour« findet sich frühestens ab etwa 1968, sicher ab 1972. Dies belegt beispielsweise die Tagespresse: 25.08.1972 Eisenberger-X: (Zur Leipziger Messe) oder der Festwagen der VEB Porzellanwerk Eisenberg beim Umzug zur 700-Jahrfeier der Stadt Eisenberg am 29.09.1974. Geschirr dieser Form findet sich nicht nur von der Porzellanfabrik Kalk, sondern auch von den Vereinigten Porzellanwerken Eisenberg (Fortuna) sowie mit dem Label Spezialporzellan Eisenberg (SPE). Es stellt eine der letzten in Eisenberg gestalteten Formen dar.

 

Bekannte Porzellanmarken

 
© 2010