Porzellanfabrik Spezialporzellan Eisenberg (SPE) in Eisenberg/Thüringen • Themenporzellan • Medaillen

Albrecht Ehlert (A.E.)

Als Sohn des ehemaligen Geschäftsführers Karl Ehlert und langjähriger Mitarbeiter als Porzellanmaler und Porzellanmodellier, und seit 1946 Betriebsleiter, gestaltete er die überwiegende Zahl der Eisenberger Porzellanmedaillen bis nach Mitte der 1980er Jahre. Es sollen wenigstens 44 Medaillen zu großen und kleinen Ereignissen entstanden sein. Ein Teil der Medaillen trägt die Signatur A.E., meist auf der Rückseite. Ehlert verstarb am 29. Oktober 1988.

Die Medaillen aus den Jahren vor 1972:

Andere Künstler

Unbekannt ist bisher ob und welche Medaillen mit Eisenberger Motivbezug nicht von Ehlert stammen, sondern von anderen Künstlern. Sobald mehr Informationen vorliegen, werden diese hier erscheinen.
Da einige Medaillen mit Eisenberger Motiv keinen erkennbaren Hersteller haben, wird derzeit der Einfachheit halber angenommen, dass diese in Eisenberg gefertigt wurden. Neuere Erkenntnisse werden hier ebenfalls zeitnah Berücksichtigung finden.

Übersicht der Seiten


© 2010