Porzellanfabrik Spezialporzellan Eisenberg (SPE) in Eisenberg/Thüringen • alle bekannten Porzellanmarken

Ziel dieser Seite ist die Darstellung aller Porzellanmarken der Fabrik VEB Spezialporzellan Eisenberg (Eisenberg/Thüringen) sowie der VEB Porzellanwerk Eisenberg.

Spezialporzellan Eisenberg versteht sich als Nachfolger der Porzellanfabriken:
»VEB Spezialporzellan Eisenberg« und »VEB Porzellanwerk Eisenberg«
und firmierte ab 1974 unter dem Namen »VEB Vereinigte Porzellanwerke Kahla«. Die Porzellanmarke des 1972 durch Zusammenführung der Porzellanfabriken »Bremer & Schmidt« und »Kalk GmbH« war eine optisch abgewandelte Porzellanmarkenform von Bremer & Schmidt und wurde 1974 übernommen. Lediglich für die unterglasurblaue Dekoration des Indisch-Blau-Geschirrs (Original Blau Saks, seit 1869) wurde die in den Hauptexportländern eingeführte Marke von Jäger umgestaltet und beibehalten und wird deshalb auf dieser Seite nicht dargestellt.
Straße
ehemalige Fabrik
Kürzel
Werkschließung
Rudolf-Breitscheid-Straße
Kalk
B
unklar
Fabrikstraße
Reinecke
F
ca. 1977
Klosterstraße
Jäger
K
ca. 1976
Werkstraße
Bremer & Schmidt
W
ca. 1990
Vereinzelt befindet sich, meist dann unter der Marke, ein Großbuchstabe (und ggf. noch eine Ziffer).
Dieser Großbuchstabe stehen wahrscheinlich für die einzelnen Fabrikwerkteile der VEB Porzellanwerke Eisenberg:
B • Rudolf-Breitscheid-Straße (vormals ↬ Kalk)
F • Fabrikstraße (vormals ↬ Reinecke)
K • Klosterstraße (vormals ↬ Jäger)
W • Werkstraße (vormals ↬ Bremer & Schmidt)
Unter diesem Gesichtspunkt ergeben die zusätzlichen Buchstaben einen Sinn.


SPE - Made in GDR - Unterglasur

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Kreuz
SPE im Diagonalkreuz
Made in GDR
Unterglasur
Zusatz: Unterglasurblau
aufgetragen: unterglasur
Farbe(n): blau
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: -
Varianten (als Bilder): -

SPE

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Kreuz
SPE im Diagonalkreuz
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - handgemalt

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Kreuz
SPE im Diagonalkreuz
handgemalt
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - Handgemalt

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Kreuz
SPE im Diagonalkreuz
Handgemalt
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur
Farbe(n): golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - Made in GDR - Echt Kobalt

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Scheibe
SPE im Diagonalkreuz
Made in GDR
Zusatz: Echt Kobalt
aufgetragen: aufglasur, gestempelt
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: F oder K oder W plus nachstehender Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - Фарфор из ГДР

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Kreuz
SPE im Diagonalkreuz
Фарфор из ГДР
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: F oder K oder W plus nachstehender Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - Made in GDR

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Scheibe
SPE im Diagonalkreuz
Made in GDR
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur, gestempelt
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: F oder K oder W plus nachstehender Zahl
Varianten (als Bilder): -

SPE - Made in GDR

Anmerkung(en):
Derzeit keine.
Marke: Krone mit Scheibe
SPE im Diagonalkreuz
Made in GDR
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur, ? gedruckt?
Farbe(n): blau, grün, golden
verwendet (vermutlich, maximal): frühestens 1972 bis spätestens 1989
verwendet, wahrscheinlich: 1972 bis 1989
sonstiger Zusatz: F oder K oder W plus nachstehender Zahl
Varianten (als Bilder): -

35 JAHRE Kampfgruppen der Arbeiterklasse

Anmerkung(en):
(1) Die Markierung enthält keine herstellerspezifischen Details.
(2) Sie ist so groß, dass sie nur auf die Unterseite eines kleinen Tellers passt. Sie befindet sich beispielsweise auf einem Gedeck zur 35sten Jährung der Kampfgruppen der Arbeiterklasse.
 
Marke: 35 JAHRE
Kampfgruppen
der
Arbeiterklasse
Zusatz: -
aufgetragen: aufglasur
Farbe(n): schwarz
verwendet (vermutlich, maximal): um 1988
verwendet, wahrscheinlich: 1988
sonstiger Zusatz: -
Varianten (als Bilder):

Eisenberger Verknüpfungen

Vorgängerfirmen waren bis 1972: Bremer & Schmidt und Kalk GmbH
und bis 1974: Porzellanfabrik-Label Fortuna Eisenberg
© 2008